Allgemeine Geschäftsbedingungen
Online Plattform www.valley-models.de

Präambel

Online Plattform www.valley-models.de (nachfolgend: Plattform) ist eine Internetplattformen für Fotografen und Modelle, die durch Herrn Pavel Izmalin; Kanarienberg 26, 45279 Essen (nachfolgend: Betreiber) betrieben wird. Zweck der Plattform ist der Austausch, Kontaktanbahnung und gegenseitige Information der Marktteilnehmer im Erotik –Shooting Bereich.

Mit Ausnahme bestimmter VIP- Dienste für sog. VIP - Teilnehmer ist die Nutzung der Plattform für die Nutzer kostenfrei. Die Bedingungen für die Plattformnutzung durch die VIP-Teilnehmer und Content-Inhaber, die den VIP - Teilnehmern bestimmte Werke zur Verfügung stellen, ist Gegenstand der Ziffer 2 dieser Vereinbarung.

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen kommen durch das Anklicken bei der Anmeldung zwischen dem Betreiber der Plattform und einzelnen Teilnehmer zur Geltung. Es gelten nur die nachfolgenden Bedingungen; Bedingungen von Teilnehmern werden nicht anerkannt.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge zwischen den Teinehmer und dem Betreiber.

Der Betreiber behält sich vor, die vorliegenden AGB jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu ändern, zu ergänzen oder neu zu fassen. Von Änderungen, Ergänzungen oder Neufassungen dieser AGB werden die Nutzer vor deren Inkrafttreten rechtzeitig per Mail informiert (nachfolgend „Änderungsmitteilung“). Widerspricht der Nutzer nicht innerhalb von zwei Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung, gelten die geänderten AGB als genehmigt. Der Nutzer wird auf diese Folge im Rahmen der Änderungsmitteilung nochmals hingewiesen.


Durch die Anmeldung über die Plattform kommt ein Vertragsverhältnis zwischen dem jeweiligen Mitglied (Teilnehmer) und Plattform zustande.

Durch die Anmeldung bestätigt der Teilnehmer, dass er / sie volljährig ist und die Shootings in seiner / ihrer Jurisdiktion rechtlich zulässig sind.

Die Anmeldung und Nutzung von der Plattform ist in der Basisvariante kostenlos. Bestimmte Module bzw. Services sind kostenpflichtig. Vor der Inanspruchnahme wird der Teilnehmer auf die Kostenpflichtigkeit angemessen hingewiesen.

Die Mitgliedschaft läuft auf unbestimmte Zeit und kann vom Teilnehmer jederzeit durch die Löschung des Accounts beendet werden.

Jeder Teilnehmer muss eine Rolle auswählen. Z.Z. können die nachfolgenden Rollen ausgewählt werden:

 

Die Rolle „Photograph“ umfasst professionelle Photographen, Zusammenkunft von Photographen und Fotostudios, die Shootings durchführen.

Die Rolle „Modell“ umfasst volljährige Personen (ab 18 Jahren), die in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen ggfls. künstlerischen Tätigkeit sich im Rahmen von Shootings abbilden lassen.

 

Jeder Teilnehmer kann durch die Zahlung eines entsprechenden Entgeltes zeitlich beschränkte entgeltliche Services (nachfolgend: VIP – Services) auf in Anspruch zu nehmen.

Z.Z. werden folgende Pakete für VIP- Services angeboten:

 

Als Entgelt gitl das auf der Webseite angezeigtes und in der Bestätigungs -Email genannter Betrag. Dieser Betrag ist als brutto Betrag inkl. Umsatzsteuer zu verstehen.

VIP – Services umfassen die Möglichkeit, das Photostream und Veröffentlichungen von neuen Inhalten zu betrachten im Zeitraum des durch den Teilnehmer erworbenen Pakets.

Der Vertrag mit der Plattform über die Nutzung der VIP- Services kommt durch das Anklicken des Aktivierungsbuttons durch den Teilnehmer und nach Zahlung des entsprechenden Entgelt zustande.

Als Zahlungsmittel wird z.Z. eine Zahlung durch PayPal auf das Konto des Betreibers akzeptiert.

.

 

Sofern der Teilnehmer Verbraucher im Sinne des § 13 BGB ist, wobei er auch diesbezüglich wahrheitsgemäße Angaben zu machen hat, gilt für ihn folgendes Widerrufsrecht:

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 EGBGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 dieser AGB, wie auch unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Herrn Pavel Izmalin
Kanarienberg 26
45279 Essen

Email: info@valley-models.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das zur Verfügung gestellte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahmen der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Erlöschen des Widerrufsrechts

Der Verbraucher stimmt hiermit ausdrücklich zu, dass der Unternehmer mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnt und bestätigt hiermit, dass ihm bekannt ist, dass er durch diese Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags sein Widerrufsrecht verliert.

- Ende der gesetzlichen Widerrufsbelehrung -

 

Die Plattform behält sich vor, weitere Rollen einzufügen. Personen, die sich für keine der zugelassenen Rollen qualifizieren, sind nicht zugelassen.

Die Plattform behält sich vor, Accounts auch aus Gründen zu sperren / löschen, die dem Teilnehmer nicht bekanntgegeben werden. Wenn sich ein Teilnehmer sechs Monate lang nicht mehr in seinen Account eingeloggt hat, kann dieser gelöscht werden. Dies gitl jedoch währen der Laufzeit eines Pakets für VIP – Services. Anspruch auf Mitgliedschaft besteht nicht. Die Plattform kann eine Teilnahme ohne Nennung von Gründen verweigern.

Jedes Mitglied (Teilnehmer) ist verpflichtet, eine funktionierende E-Mail-Adresse anzugeben. Der Austausch zwischen Teilnehmern dient ausschließlich der Anbahnung von Fotoshootings.

Die Plattform weist darauf hin, dass Werbung für Waren oder Dienstleistungen über persönliche Nachrichten oder E-Mails an Teilnehmer wettbewerbswidrig sein und in diesen Fällen ein Unterlassungsanspruch der Plattform zustehen kann. Sollten andere Zwecke verfolgt werden, behält die Plattform vor, das jeweilige Teilnehmerkonto (Account) zu schließen.

Die Plattform behält sich das Recht vor, Teilnehmerkommentare zu prüfen, zu sperren oder zu löschen. Der Teilnehmer hat auch in diesem Fall keinen Anspruch auf eine Benachrichtigung.

 

Jeder Teilnehmer verpflichtet sich, Urheber-, Persönlichkeits- und sonstige Rechte Dritte einzuhalten und insbesondere nicht Fotografien in seinen Account einzustellen, ohne hierzu berechtigt zu sein, d.h. insbesondere, das Einverständnis des/der Fotografen/in bzw. der abgebildeten Person eingeholt zu haben.

Verboten sind ferner gewaltverherrlichende und rassistische Bilder und Videos sowie von Personen unter 18 Jahre.

Ein Anspruch des Teilnehmers auf Einstellung bestimmter Bilder, Videos oder von Beiträgen besteht nicht.

Das Herunterladen von Inhalten auf der Plattform ist untersagt. Davon ausgenommen ist für die Streaming erforderliche Zwischenspeicherung der Daten.

Teilnehmer an VIP – Services dürfen bestimmte Fotografien, die im Rahmen von Veröffentlichungen zur Verfügung gestellt werden, für private Zwecke herunterzuladen. Jeder Verkauf. Weitergabe an Dritte oder weitere Veröffentlichung in jede Form ist untersagt.

Sollten Dritte Ansprüche gegen die Plattform geltend machen aufgrund der Verletzung der oben genannten Verpflichtungen, stellt der jeweilige Teilnehmer die Plattform von diesen Ansprüchen frei. Die Plattform ist in solchen Fällen auch berechtigt, gespeicherte Informationen an den Anspruchsteller herauszugeben, insb. um eine eigene Inanspruchnahme zu verhindern.

 

Für von Teilnehmern eingestellte Beiträge übernimmt die Plattform keine Haftung.

Der Teilnehmer verpflichtet sich, die Plattform von Ansprüchen freizustellen, die Dritte wegen seiner Teilnehmerbeiträge geltend machen. Soweit Teilnehmerbeiträge nach Registrierung nicht von dem registrierten Teilnehmer selbst, sondern von Dritten eingestellt worden sind, stellt der registrierte Teilnehmer die Plattform auch insoweit von sämtlichen Ansprüchen Dritter frei.

Die Plattform übernimmt ferner keine Haftung für die Erreichbarkeit der Website oder dafür, dass Teilnehmerbeiträge rechtzeitig und vollständig übermittelt werden. Die Plattform weist darauf hin, dass Wartungsarbeiten, Updates oder höherer Gewalt zu Unterbrechungen führen können. Die Plattform haftet nicht für die Inhalte von Websites auf die seitens der Teilnehmer verlinkt wird.

Die Plattform haftet nicht für Datenverlust aufgrund höherer Gewalt, hierzu gehören insbesondere auch Computerviren, Hackerangriffe, Vandalismus, Datencrash.

Im Übrigen haftet die Plattform nur bei Vorsatz, grober Fahrlässigkeit, soweit nicht eine Kardinalpflicht betroffen ist. Die Höhe der Haftung wird nur bis zu der Höhe des normalerweise vorhersehbaren Schadens übernommen.

Die Haftung wegen Personenschäden, Produkthaftung und anderen zwingenden gesetzlichen Vorschriften bleiben von dieser Haftungseinschränkung unberührt.

 


Die Plattform gewährleistet die Einhaltung des gesetzlichen Datenschutzes. Persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nur, soweit sie zur Vertragsdurchführung notwendig sind, verarbeitet und gespeichert. Durch die Anmeldung bei der Plattform hat der Teilnehmer ausdrücklich eingewilligt, dass die von ihm angegebenen Daten veröffentlicht, verarbeitet und gespeichert werden dürfen zum Zwecke der Nutzung der Website, sowie zur Abfrage durch Internet-User im Account.

Die IP-Adresse des Teilnehmers wird gespeichert, damit bei einem Verdacht auf eine strafbare Handlung die Ermittlungsbehörden benachrichtigt werden können bzw. auf Anfragen der Ermittlungsbehörden reagiert werden kann, um die Daten des Zugangsproviders und die Identität des Nutzers ermitteln zu können.

Die Plattform speichert die vom Teilnehmer übermittelten Daten in maschinenlesbarer Form. Die Plattform erfasst demografische Daten über die Nutzung ihrer Websites, die in anonymisierter Form gespeichert werden, aber keine Rückschlüsse auf eine individuelle Person zulassen. Die Plattform ist nicht verpflichtet, Daten der Teilnehmer hinsichtlich abgeschlossener Vorgänge sofort zu löschen, sondern berechtigt, diese Daten weiterhin zu speichern, solange der Teilnehmer der Speicherung nicht widerspricht.

Weitere Informationen zum Datenschutz unter dem Reiter „Datenschutzerklärung“ sind Bestandteil dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

Sollte eine Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein, tritt an ihre Stelle die gültige oder durchführbare Bestimmung, die dem Rechtsgedanken der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung am nächsten kommt.

Für diese Nutzungsbedingungen und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen dir und der Plattform gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Soweit es beim Teilnehmer nicht um Verbraucher handelt, wird als Gerichtsstand für alle sich ergebenden Rechtsstreitigkeiten Essen vereinbart.

STAND: 01.10.2018